Nachhaltingskeitsranking: Werkstoffhersteller gewinnt Gold

Autor: Ralf Windmüller
Datum: 12.04.2016
 
25.000 Firmen bewertete die internationale Ratingagentur EcoVadis bezüglich der jeweiligen Nachhaltigkeitsleistung. Zum wiederholten Male erhielt der Werkstoffhersteller Covestro die Spitzennote „Gold“ und verbesserte sich im globalen Ranking bis auf die obersten zwei Prozent aller bewerteten Firmen. „Dieser Erfolg bestärkt uns in unserer umfassenden Nachhaltigkeits-Strategie. Mit unseren Produkten, Verfahren und Lösungen wollen wir helfen, die Umwelt zu bewahren, die Gesellschaft voranzubringen und Wert zu schaffen – gemäß unserer Vision ‚To make the world a brighter place‘, also die Welt lebenswerter zu machen“, so der Covestro-Vorstandsvorsitzende Patrick Thomas.

Im Gegensatz zu der letzten Befragung vor zwei Jahren verbesserte sich Covestro um acht Punkte und rückt damit auf 73 Punkte, während der Durchschnittswert bei 42 Punkten liegt. EcoVadis nutzte mehr als 300 von Covestro zur Verfügung gestellte Datensätze und zusätzliche 300 Veröffentlichungen aus unabhängigen Quellen. „Der deutliche Sprung in der Bewertung erklärt sich vor allem aus unseren nachhaltigen Innovationen bei Produkten und Prozessen sowie aus neuen Maßnahmen und der besseren Dokumentation bereits bestehender Nachhaltigkeitsaktivitäten“, erläutert Richard Northcote, Verantwortlicher für Nachhaltigkeit bei Covestro. „Wir haben uns ambitionierte Nachhaltigkeitsziele gesetzt und sehen daher gute Möglichkeiten, uns noch weiter zu verbessern.“

Covestro gehört zu den weltgrößten Polymer-Unternehmen. Dabei liegen die Geschäftsschwerpunkte in der Produktion von Hightech-Polymerwerkstoffen und der Entwicklung innovativer Produktlösungen. Die Kunden kommen hauptsächlich aus der Automobilindustrie, der Elektronik-Branche und der Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie.

EcoVadis stellt CSR-Ratings für Lieferanten weltweiter Lieferketten auf einer Plattform bereit. Seit der Gründung im Jahr 2007 ist EcoVadis ein geschätzter Partner für Einkaufsorganisationen.

Written by

R.Windmueller