Frische Lebensmittel: Neue Plattform für transparente Lieferkette

Autor: Marc Kloepfel
Datum: 23.05.2016

Feeds

Feeds

Zusammenarbeit aller Beteiligten in Echtzeit

Fresh Produce End to End Digital Supply Chain (FEEDS), eine neue Plattform zur intelligenten Vernetzung und Digitalisierung der Lieferketten von frischen Lebensmitteln, wurde letzte Woche vom Unternehmen Tech Mahindra vorgestellt. Diese soll zur Verwaltung der Lebensmittellieferkette dienen und die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten in Echtzeit ermöglichen. Zudem soll FEEDS die Produktqualität wahren und zusätzlich für eine Reduzierung von Verlusten und Ausschuss, um bis zu 20%, sorgen.

Frische Produkte kennzeichnen sich oftmals durch hohe Verderblichkeit, kurze Haltbarkeit und schwankende Bedarfs- und Nachfrage aus. Die Vielzahl an Beteiligten, einschränkenden behördlichen Vorschriften und die fehlende Übersichtlichkeit der kompletten Lieferkette führen letztendlich zu hohen Ausschussquoten sowie Frischeverlust, welche letztendlich der Verbraucher tragen muss.

„Frische ist ein Hauptunterscheidungsmerkmal für frische Lebensmittel, da sie die Wahrnehmung einer Marke durch den Kunden beeinflusst. Der fehlende Gesamtüberblick ist Nährboden für Ineffizienz in der komplexen Lebensmittellieferkette von heute. Unsere umfassende Kompetenz auf dem Gebiet, zusammen mit soliden technischen Fähigkeiten rund um die digitale Plattform von SAP, bietet eine ideale Kombination, mit der wir unseren Kunden einzigartige und bislang unerreichte Vorteile liefern können“, sagte Rohit Khanna, Senior Vice President für globalen Einzelhandel & CPG, Tech Mahindra.

„Tech Mahindra hat unter Verwendung von SAP Digital- und IoT-Stacks in mehrere branchenspezifische Cloud-Plattformen investiert. FEEDS ist unser digitales Flaggschiffangebot für den Sektor Einzelhandel & CPG. Aufbauend auf der Strategie ‚Mobil geht vor‘ legen wir hohen Wert auf Nutzbarkeitsstandards, die wir durch designorientiertes Denken erfüllen. Wir starten gerade ähnliche Angebote in anderen Bereichen, um den Kunden dabei zu helfen, die Lücke zwischen digitaler Strategie und Umsetzung zu schließen“, erklärt Krishna Kumaraswamy, Senior Vice President & globaler Leiter – SAP-Praxis, Tech Mahindra.

FEEDS wandelt dabei die physische Lieferkette in eine vernetzte und intelligente digitale Lieferkette um und ermöglicht zusätzlich Frische auf jedem Abschnitt des Lieferkettenprozesses zu verfolgen und aufrechtzuerhalten. Diese Plattform ermöglicht nun Interaktion und Transaktion in Echtzeit zwischen allen Beteiligten.

„FEEDS ist Teil der partnergesteuerten gemeinsamen Innovationsinitiative mit den SAP Co-Innovation Labs. Diese Partnerschaft demonstriert das Engagement von Tech Mahindra in der Bereitstellung branchenspezifischer digitaler Transformationslösungen an seine Kunden. Tech Mahindra hat die FEEDS-Anwendung im SAP Co-Innovation Lab geschaffen; Ziel war die Lieferung frischer Qualitätsprodukte mit Echtzeitverfolgung über die gesamte Lebensmittellieferkette hinweg. Partner wie Tech Mahindra ermöglichen es Unternehmen, ihre Geschäftsabläufe durch gezielten Einsatz des Internet of Things und der SAP HANA Cloud-Plattform zu optimieren“, sagte Rudolf Held, Vice President, Leiter des Global SAP Co-Innovation Lab Network.

Written by

M.Kloepfel