Großunternehmen besorgter über Lage an Chinas Automarkt

automobil-produktionDas Ergebnis der Blitzumfrage unter 47 Einkaufsmanagern und Geschäftsführern aus der Automotive-Branche zu ihrer Einschätzung über die aktuelle Absatzflaute in China und den möglichen Folgen für die deutsche Konjunktur ergab, dass fast die Hälfte die aktuellen Turbulenzen als nicht besorgniserregend beurteilen. 45 Prozent der befragten Manager blicken optimistisch auf die kommenden Monate. Jedoch ist auch über ein Drittel der Meinung, dass die wirtschaftliche Zukunft ihres Unternehmens für die kommenden Monate als mäßig eingestuft werden muss. „Als schlecht bewertet jeder fünfte Manager die wirtschaftliche Perspektive seines Unternehmens.

Quelle: http://www.automobil-produktion.de

Written by