Events / Ankündigungen

Vortragsveranstaltung mit Hr. Wolfgang Clement, ehemaliger Bundesminister a.D. und Ministerpräsident NRW a.D.

Datum: 17.11.2016
Ort: Zürich
Weitere Information zu Kloepfel Consulting erhalten Sie hier:
Alexander Hornikel a.hornikel@kloepfel-consulting.com

Eventanmeldung: http://www.kloepfel-consulting.de/eventanmeldung/


Vortragsveranstaltung mit Hr. Prof. Dr. Gerberich, ehem. Vorstand ADIDAS AG

Datum: 09.11.2016
Ort: Köln
Weitere Information zu Kloepfel Consulting erhalten Sie hier:´
Alexander Hornikel a.hornikel@kloepfel-consulting.com

Eventanmeldung: http://www.kloepfel-consulting.de/eventanmeldung/


Vortragsveranstaltung mit Hr. Duran Sarikaya, Geschäftsführer Kloepfel Consulting

Datum: 15.10.2016
Ort: Meschede
Kontaktperson: Alexander Hornikel a.hornikel@kloepfel-consulting.com


Vortragsveranstaltung mit Hr. Horst-Otto Gerberding, Aufsichtsrat Symrise AG & Inhaber Gottfried Friedrichs KG

Datum: 04.10.2016
Ort: Hamburg
Kontaktperson: Alexander Hornikel a.hornikel@kloepfel-consulting.com


Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Claus W. Gerberich, ehem. Vorstand ADIDAS AG

Datum: Dienstag, den 26. Juli 2016
Ort: Arqis Rechtsanwälte | Prinzregentenplatz 7, 81675 München
Kontaktperson: David Riedl d.riedl@kloepfel-consulting.com


Kloepfel Consulting Standort München: Vortrag Prof. Manfred Maus „Führen mit Werten in Zeiten des Wandels“

Was ermöglicht es einem Unternehmen, kundenfreundlich zu agieren und zielgruppengerechte Produkte und Dienstleistungen zu platzieren? Wie wirkt sich die Unternehmenskultur auf Mitarbeiter aus und wie schlägt sich dies in der Kundenwahrnehmung nieder? Wie lässt sich eine Unternehmenskultur nachhaltig beeinflussen und entwickeln?

Manfred Maus, Gründer und ehem. Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender der OBI Organisation, führte mit einem exklusiven Vortrag in das Thema ein. Anschließend bestand bei einem Imbiss Gelegenheit zum Austausch.

1970 gründete Prof. h.c. Manfred Maus zusammen mit Emil Lux und Klaus Birker mit OBI den inzwischen viertgrößten Baumarktbetreiber der Welt. Prof. h.c. Manfred Maus machte die Franchise-Idee in Deutschland bekannt und organisierte die OBI Bau- und Heimwerkermärkte konsequent von Anfang an im Franchising.

Veranstalter der Abendveranstaltung sind die Einkaufsberatung Kloepfel Consulting zusammen mit ARQIS Rechtsanwälte und Bright Capital.


 

Kloepfel Consulting beim 16. Internationalen Süßwarenkongress 2015

„Renditemotor Supply Chain – Vergleich macht reich: So machen Unternehmer aus bitteren Kosten süße Gewinne“

 

Süßwarenkongress 2015 - Bild 1

Süßwarenkongress 2015 – Bild 1

Es gibt viele Schlüssel zur Ergebnisverbesserung eines Unternehmens, häufig wird immer noch der Einkauf vernachlässigt. Marc Kloepfel, Geschäftsführer von Kloepfel Consulting, stellt zusammen mit dem Kunden Istvan Nemeth, Head of Procurement bei FHW Franz Haas Waffelmaschinen, anhand von Beispielen aus der Praxis vor, wie man seine Kosten im Griff behält und reduziert. Das Motto des Workshops am 18. November 2015 in Berlin lautete: „Renditemotor Supply Chain – Vergleich macht reich: So machen Unternehmer aus bitteren Kosten süße Gewinne“

Mit mehr als 450 umgesetzten Projekten und 150 Beratern hat der Einkaufsspezialist fundierte Erfahrung in der Süßwaren-und Konsumgüterindustrie.

Marc Kloepfel & Co. zeigten auf, wie Unternehmen aus bitteren Kosten süße Gewinne machen können. Hier wird nach dem Motto „Vergleich macht reich“ beim Einkauf angesetzt. Die Experten stellten dar, wie Süßwarenhersteller unentdeckte Renditeschätze pragmatisch und nachhaltig heben – beispielsweise in den Bereichen Rohwaren und Rohstoffmärkte, Verpackungen, Logistik und Indirekte Kosten – um ihr Unternehmensergebnis ergebniswirksam zu steigern.

Süßwarenkongress 2015 - Bild 2

Süßwarenkongress 2015 – Bild 2

Dies unter Berücksichtigung der steigenden Herausforderungen für Süßwarenunternehmen, die mittlerweile weit über den hohen Preisdruck des Handels hinausgehen. Insbesondere die Komplexität nimmt signifikant zu: Beispielsweise durch steigende Artikelvielfalt, sinkenden Freigabe- und Kontraktmengen und mehr Relaunches. Zudem steigen die Anforderungen an die Produkte. Dadurch aber fehlt dem Einkauf oft immer mehr die Zeit, sich wirklich strategischen Aufgabenstellungen zu widmen. Insbesondere Themen wie die zukunftsgerichtete Aufstellung einer Einkaufsorganisation, die Kostenreduktion im Bereich der Sachkosten, Potenziale im Bereich Verpackung, Kartonagen, Folien, Lieferanten als strategische Partner entwickeln und eine Case Study rundeten den Workshop im Hotel Ritz-Carlton ab.

Über den 16. Internationalen Süßwarenkongress
Der Internationale Süßwaren-Kongress von SWEETS GLOBAL NETWORK hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jahr für Jahr aktuelle und relevante sowie die Branche – Hersteller wie Händler – betreffende Aspekte zur Diskussion zu stellen. Und das ist SWEETS GLOBAL NETWORK in den vergangenen Jahren mit Erfolg gelungen, was die stetig steigenden Teilnehmerzahlen des Kongresses verdeutlichen.


 

Kloepfel-Vortrag vor Mitgliedern des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften: Kostensenkungsmaßnahmen als Renditehebel

Als langjährig engagiertes Mitglied des BVK, lud die Einkaufsberatung Kloepfel Consulting den BVK am 21. Oktober 2015 zum bundesweiten Mitgliedertreffen nach Düsseldorf ein. Besprochen wurden aktuelle Themen der Branche sowie die Arbeit des BVK. Experten von Kloepfel Consulting hielten einen Impulsvortrag über die Bedeutung von Kostensenkungsmaßnahmen als Renditehebel mit verschiedenen Beispielen aus der Praxis.

Die BVK-Vorstandsmitglieder Christian Schatz und Dr. Peter Güllmann eröffneten das Mitgliedertreffen in Düsseldorf und gaben einen Rundum-Überblick über das vergangene Jahr sowie einen Ausblick über die verschiedenen wesentlichen Projekte, Aktivitäten und Termine.

Über die Bedeutung von Kostensenkungsmaßnahmen als Renditehebel, insbesondere im Bereich der Einkaufskosten, referierten Marc Kloepfel, Geschäftsführer von Kloepfel Consulting, sowie Alexander Hornikel, Partner bei Kloepfel Consulting, vor den Gästen.

Mit circa 50 % Umsatzanteil stellt der Einkauf den wichtigsten Ertragsfaktor im Unternehmen dar. Laut einer Umfrage von Kloepfel Consulting unter 129 Private Equity Managern halten 78 % der Studienteilnehmer Kostensenkungsmaßnahmen für einen wichtigen oder sehr wichtigen Renditehebel – etwas nachrangig zu Umsatzsteigerung, Management- und Strategieveränderungen. Optimierung von Working Capital, Einkaufskosten und technische Optimierung sind die am häufigsten eingesetzten Kostenoptimierungsmaßnahmen.

Auswirkungen Einkaufsoptimierung auf Unternehmenswert

Auswirkungen Einkaufsoptimierung auf Unternehmenswert

Dabei gilt grundsätzlich: Wenn man die Einkaufskosten um 8 % reduziert, lässt sich das Unternehmensergebnis in kurzer Zeit um bis zu 50 % steigern. Bei einem durchschnittlichen Leverage-Anteil von ca. 50 % kann so der Unternehmenswert durch Einkaufsoptimierungsmaßnahmen innerhalb von zwölf Monaten verdoppelt werden.

Bereits während der Due Diligence unterstützen die Einkaufsexperten Beteiligungsgesellschaften regelmäßig mit Analysen zur Bewertung von Einsparpotenzialen im Einkauf und in der Supply Chain. Kommt es dann zum Kauf des Unternehmens, garantiert Kloepfel Consulting für die Realisierung der analysierten Potenziale. So holen die Branchen-Teams der Beratungsgesellschaft große Teile des Kaufpreises in Form von Ergebnissteigerungen schnell wieder rein.

Kloepfel Consulting arbeitet schon seit vielen Jahren eng mit Beteiligungsgesellschaften zusammen, um Wertsteigerungseffekte zu erzielen. Zum anderen schätzen Private Equity-Unternehmen das zu 100 % erfolgsbasierte Honorarmodel von Kloepfel Consulting.

Jörg Bätjer, Investment Manager bei der Hannover Finanz erklärt, „Wir arbeiten gerne mit Kloepfel Consulting zusammen. Nachhaltige und umfassende Optimierungen im Materialanteil erhöhen den Wert unserer Beteiligungen.“

Und Bernd Sexauer, Geschäftsführer Deutsche Beteiligungs AG, sagt, „Kloepfel Consulting überzeugt mit schnellen und nachhaltig wirksamen Maßnahmen zur Steigerung des Unternehmenswertes.“

DSC01245    DSC01247