Techpilot verzeichnet starkes Wachstum

Autor: Christian Fischer
Datum: 24.09.2015

Techpilot, ein Online-Marktplatz für Zeichnungsteile, blickt auf ein erfolgreiches Halbjahr 2015 zurück. Das Netzwerk für die Fertigungsindustrie verzeichnete bei den Ausschreibungen zweistellige Zuwächse, wobei der Durchschnittwert einer Anfrage bei knapp 26.000 Euro lag. Die Zahl der bei Techpilot platzierten Anfragen stieg im ersten Halbjahr 2015 um 11 Prozent auf 4.548. In einer Anfrage werden meist mehrere Teile ausgeschrieben. Die Zahl der Teile stieg sogar um 19,4 Prozent auf knapp 17.000 Positionen.

Mikko Kromm, Marketingleiter bei Techpilot: „Die sehr erfreuliche Entwicklung ist zum einen natürlich der guten Konjunktur zu verdanken. Wir hören immer öfter, dass Zulieferbetriebe keine freien Kapazitäten mehr haben. Das führt zwangsläufig dazu, dass die Einkäufer auf Techpilot neue Lieferanten suchen. Ein weiterer Grund für die Zunahme an Ausschreibungen ist die Komfort-Anfrage, die wir seit Februar 2014 anbieten, und die von unseren Einkäufern gerne genutzt wird. Inzwischen ist mehr als jede zweite Anfrage auf Techpilot eine Komfortanfrage.“

Written by

C.Fischer