Stute Logistics eröffnet neues Material Management Center

Autor: Ralf Windmüller
Datum: 08.09.2016

17.500 Artikel, 10.000 Quadratmeter Fläche, 9 Monate Aufbau

Die Kühne + Nagel-Tochter STUTE Logistics ist Versorger der Bremer Produktionslinien im militärischen und zivilen Bereich von Airbus Defence and Space. Gestern wurde dafür das rund 10.000 Quadratmeter große Material Management Center (MMC) eröffnet. Namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik waren zu Gast. Aufgaben des Material Management Centers werden die Verantwortung für den Wareneingang, die Zollabwicklung, die fachgerechte Lagerung von 17.500 Artikeln, die termingerechte Produktionsversorgung der A400M-Montage in Bremen sowie der Versand von Vorprodukten zur Final Assembly Line (FAL) in Sevilla sein. Hinzu kommen noch der innerbetriebliche Transport, die Bereitstellung von Materialien zur Qualitätsprüfung, die Versandverpackung und der Umgang mit sensiblen Bauteilen. Das MMC wurde in nur neun Monaten errichtet und erfüllt sämtliche Qualitätsstandards.

„Das MMC hat eine hochwertige Logistik- und Lagerfläche von rund 10.000 Quadratmetern, die die besonderen luftfahrtspezifischen Anforderungen an das Objekt, das Hallenlayout, die Lagerflächenaufteilung und die Lagerausstattung berücksichtigt“, so Martin Weichhardt, Leiter Procurement und Supply Chain bei Airbus Defence and Space. „Bis zum Jahr 2024 ist ein Investitionsvolumen von rund 50 Millionen Euro für die Projektierung, Erstellung und den operativen Betrieb vorgesehen.“

Anlässlich der Eröffnung des Bremer Material Management Centers erklärte Axel Krichel, Global Head Airbus bei Kühne + Nagel: „In den vergangenen 14 Jahren hat sich nicht nur der Geschäftsumfang mit Airbus maßgeblich erweitert, sondern auch eine weitreichende und beide Seiten zufriedenstellende Logistikpartnerschaft entwickelt, die sich mittlerweile über ganz Europa ausgedehnt hat.“

Written by

R.Windmueller