Personalien in den Bereichen Einkauf und Supply Chain Management

Autor: Christian Fischer
Datum: 29.01.2016

Möbel Pfister mit neuem Einkaufsbereich

Der Schweizer Möbelhändler Pfister strukturiert seinen Einkaufsbereich neu. Dazu wird der Bereich „Category Management & Beschaffung“ eingeführt. Dieser soll ab dem 1. Februar von Urs Maier geleitet werden. Das konnte Möbel Pfister bestätigen. Der neu geschaffene Bereich umfasst die beiden vorherigen Bereiche „Category Management Möbel“, welcher bisher von Roland Seiler geleitet wurde, und „Category Management Textilien & Wohndekoration“, geleitet von Thomas Stephani. Seiler wird das Unternehmen verlassen, steht allerdings noch bis zum 31. Juli als Berater zur Verfügung.

Wechsel in der Geschäftsführung bei SportScheck

SportScheck, ein Händler für Sportbekleidung, gab vor weniger als einer Woche bekannt, dass sein langjähriger Geschäftsführer Stefan Herzog das Unternehmen verlässt. Nun soll Jan Kegelberg die Stelle besetzen. Dieser ist seit August CDO (Chief Digital Officer) bei SportScheck und wird jetzt in die Geschäftsführung aufsteigen. In seiner neuen Position wird er sich um die Bereiche Vertrieb, Marketing, E-Commerce und Customer Intelligence kümmern. Diese wurden bislang von Markus Rech, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, bearbeitet. Rech wird nun den stationären Vertrieb, die Unternehmensstrategie- und Entwicklung sowie den Einkauf, welcher vorher durch Herzog besetzt war, übernehmen. Das Führungsteam von SportScheck besteht aus drei Leuten. Neben den bereits genannten bearbeitet der dritte im Bunde, Lars Schöneweiß, die Bereiche Finanzen, Controlling, IT, Logistik und Personal.

DEHN erweitert Geschäftsführung

DEHN, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Blitz- und Überspannungsschutz erweitert ebenfalls seine Geschäftsführung. Dr. Philipp DEHN (CEO), Dr. Peter Zahlmann (CTO) und Helmut Pusch (CSO) werden zukünftig von dem neuen COO (Chief Operating Officer) Christian Köstler unterstützt. Dieser studierte an der Technischen Universität München Allgemeinen Maschinenbau mit dem Abschluss zum Diplom-Ingenieur und absolvierte dann ein Zusatzstudium zum Master of Business Administration (MBA) in den USA. Er arbeitete 15 Jahre lang für den deutschen Maschinenbauriesen Stihl als Projektingenieur, in verschiedenen Managerpositionen und als Direktor Technologie und Bearbeitung. Bei DEHN soll er die Bereiche Produktion, Logistik, Supply Chain Management, Einkauf, Qualitätsmanagement sowie Gebäude und Infrastruktur verantworten. Somit ist er für die gesamte Wertschöpfungskette der DEHNgroup verantwortlich.

Written by

C.Fischer