Dell EMC World 2016

Autor: Duran Sarikaya
Datum: 26.10.2016

Mit neuem Plan der Digitalisierung einen Schritt näher

Bei der sogenannten „Dell EMC World“, die erstmals vom 18. bis zum 20.10.2016 in Austin (US-Bundesstaat Texas) stattfand, war die Standardisierung eines der vielen Hauptthemen die im Laufe der Tage angesprochen wurden. Der Konzern setzt konsequent auf beliebig austauschbare, skalierbare und industrialisierte Komponenten. Durch dieses Modell wechseln Anwenderunternehmen vom BackOffice-Lieferanten zum Broker von IT-Ressourcen und Motor für neue Geschäftsmodelle. Die Firmen, die die digitale Transformation bewältigen wollen, benötigen hierzu laut dem Firmengründer Michael Dell eine Infrastruktur, die standardisiert und eng mit externen Ressourcen in der Cloud verzahnt ist.

Laut einer finanziellen Studie des Marktforschungsunternehmens Vanson Bourne, ist sich fast die Hälfte der befragten Unternehmen sicher, dass ihr Geschäftsmodell in drei bis fünf Jahren veraltet und unbrauchbar ist. Es herrscht die sogenannte „digitale Angst“ in den Anwenderunternehmen. Dell ist im Glauben, dass der erste Schritt in die digitale Zukunft die Implementierung einer Hybrid Cloud ist. Die noch immer vorhandenen sensiblen Workloads, dürfen das unternehmenseigene Rechenzentrum nicht verlassen. Die Cloud könnte aber bei anderen Unternehmen als IT-Liefermodell ohne Konsequenzen gewählt werden. Auch an diesen Infrastrukturen verdient Dell mit. Sie setzen aber auch einige große Provider auf die Hardware des US-Lieferanten. Um von einer Hybrid-Cloud zu sprechen, reicht Dell noch lange nicht die Kombination von IT-Infrastruktur On-Premises und der Cloud selbst.

„Der Begriff „Hybrid Cloud“ wird inflationär benutzt. Wirklich hybrid sind aber nur Infrastrukturen mit gemeinsamen Software-Komponenten und einheitlicher Management-Konsole», sagte Rodney Rogers, CEO und Mitgründer von Virtustream.

Genau diese Technologie bietet die Dell-Tochter auch an. Und mit Azure Stack, bald auch VMware und Microsoft. Dell möchte den Anwenderunternehmen mit einem Drei-Phasen-Plan bei der Digitalisierung von IT und Geschäft helfen. Der erste Schritt ist das Modernisieren. Folgend das Automatisieren und der letzte Schritt, das Transformieren. Nach der Übernahme vom EMC will der Konzern für alle Anforderungen über neue marktführende Lösungen verfügen.

Written by

D.Sarikaya