CAFM RING unterstützt „Digital Excellence Now!“

Autor: Osman Cetinkaya
Datum: 25.08.2016

Forum soll künftigen Stellenwert von BIM in Deutschland ermitteln

Das 20. buildingSMART-Forum in Berlin wird in Kooperation mit dem Branchenverband CAFM RING e.V. unter dem Titel „Digital Excellence Now!“ stattfinden. Referenten aus den USA, Irland, Italien und der Schweiz werden im Zuge des Forums über praktische Erfahrungen aus der Anwendung von Building Information Modeling (BIM) berichten. Dabei soll sowohl eine Prognose für die zukünftige Digitalisierungsrichtung der Branche, als auch eine Einschätzung für die weitere Entwicklung in Deutschland abgegeben werden. Während noch immer viele Kritiker des BIM zu große Hürden sehen, sind der Branchenverband CAFM RING e.V. und der buildingSMART e.V. von einem Aufstreben des BIMs in Deutschland überzeugt. Das Forum soll am 19.10.2016 im Westhafen Event & Convention Center stattfinden.

„Gegenüber Ländern wie etwa den USA, dem UK oder denen in Skandinavien hinkt Deutschland beim Einsatz von Methoden des Building Information Modellings (BIM) bekanntlich noch Jahre hinterher“, berichtet Frank Bögel, Co-Autor der „Agenda BIM im FM“ und Mitinitiator von CAFM-Connect im CAFM RING e.V. „Die Ära BIM ist auch hierzulande endgültig angebrochen. Und es mag sogar sein, dass der prognostizierte Effizienzgewinn einer digitalisierten Bau-, Immobilien- und FM-Wirtschaft einen nicht unerheblichen Beitrag zum benötigten Erreichen der globalen Klimaziele beisteuert.“

Bereits in der Vergangenheit haben die beiden Institutionen buildingSMART und CAFM RING kooperiert. Im Zuge der Bereitstellung einer kostenfreien Standard-Schnittstelle stellte der buildingSMART den IFC-Standard bereit. Auch an der „Agenda BIM im FM“ waren beide maßgeblich beteiligt.

Written by

O.Cetinkaya