Neuer Logistik-Park in Duisburg

Autor: Ralf Windmüller
Datum: 11.11.2016

„Gewerbepark Duisburg“ soll 48 Millionen Euro kosten

Am 09.11.2016 wurde der feierliche erste Spatenstich für einen neuen Logistik-Park in Duisburg-Baerl gesetzt. Auf dem Areal des ehemaligen Hornitex-Spanplattenwerkes soll der „Gewerbepark Duisburg“ entstehen, welcher zukünftig in toto 150.000 m2 umfassen soll und mit ca. 72.000 m2 Hallenflächen bestückt sein wird. Bereits in fünf Monaten sollen die ersten drei Hallen an ihren Mieter, die VCK Logistiks, übergeben werden. Ulrich Wörner, technischer Geschäftsführer der für die Errichtung verantwortlichen Alpha Industrial GmbH & Co. KG, spricht daher auch von „Duisburgs schnellster Baustelle“. Zusammen mit weiteren Delegierten von Seiten der Stadt, einem Ankermieter aus Düsseldorf, sowie der VCK Logistiks und Hagedorn Revital, einem Kooperationspartner von Alpha Industrial, wurde nun im Duisburger Westen der Startschuss für das 48 Millionen teure Bauvorhaben gegeben.

Als Gründe für den Standort Duisburg nannte Wörner die exzellente Anbindung an den Verkehr, den Hafen in unmittelbarer Nähe sowie die hiesige Politik, die sich für das Vorhaben sehr kooperativ zeigte. Oberbürgermeister Sören Link (SPD) stellte zufrieden fest, dass ökonomische Entwicklung auch ohne den Verbrauch neuer Flächen zu bewerkstelligen sei. Ebenfalls imponierte ihn der Umfang des Bauplatzes und er stellte die kurze Dauer zwischen dem Bauantrag und der Genehmigung von Seiten der Stadt heraus.

Der zukünftige Mieter, die VCK Logistiks, will ab dem 2. Quartal 2017 für seine Klienten aus der Telekommunikationsbranche Anlagen fertigstellen und erproben. Dabei sei geplant, bis zu 100 neue Jobs mitzubringen, wobei der VCK-Geschäftsführer Michael Wortmann eine weitere Expansion vor Ort nicht ausschloss. Bisher seien für den gesamten „Gewerbepark Duisburg“ 250 neue Arbeitsplätze vorgesehen.

Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/alte-industriebrache-in-duisburg-wird-jetzt-logistik-park-id12345311.html

Written by

R.Windmueller