Investitionsgüter profitieren von E-Procurement Lösung

Autor: Christian Fischer
Datum: 09.11.2015

Plenus Business Procure Desktop Version 9 verfügbar

Plenus Business Procure Desktop“, eine eProcurement Lösung zur Beschaffung von C-Teilen und MRO-Gütern (Maintenance, Repair, Operations) ist als Version 9 ab sofort verfügbar. Dieses Upgrade der Desktop-Purchasing-Lösung (DPS) sorgt für einen reibungslosen Workflow zur Beschaffung von Investitionsgütern inklusive eines kundenspezifischen Genehmigungsverfahrens und einer integrierten Budgetüberwachung. Weiterhin ist auch ein Reklamationsmodul mit beinhaltet, welches dazu benutzt werden soll, um auf elektronischem Weg Beanstandungen zur falscher oder mangelhafter Ware abzuwickeln. Um eine einfache Bedienung beim Benutzer zu gewährleisten, beinhaltet die Version 9 eine aktualisierte Oberfläche. Auf der Basis von HTML5 kommen noch zusätzliche Funktionen zum Einsatz. Beispielsweise sind die Einsatzmöglichkeiten für Smartphones und Tabletts möglich, aber auch eine Datenbankoptimierung für verbesserte Performance. Ebenso können Benutzernamen per „Active Directory“ komplett aus Windows-Domänen übernommen werden. Die Upgrade Lizenz auf die Version 9 ist kostenfrei, welche darüber hinaus auch einen bestehenden Wartungsvertrag mit sich zieht.

Großes Potential für Prozessautomatisierung und -optimierung

 
Durch das eProcurement-System sollen Prozess- und Materialkosten gesenkt werden. Gleichzeitig ist dies eine Möglichkeit, Einkäufern Freiräume für Lieferantenbewertungen und strategische Aufgaben zu ermöglichen. Sämtliche Prozesse sind nachvollziehbar und dokumentiert und in der Finanzbuchhaltung und Rechnungsverarbeitung integriert. Somit bietet die Version 9 von „Plenus Business Procure Desktop“ enorme Potentiale für die Prozessautomatisierung und –optimierung.

Written by

C.Fischer