Hörgerätehersteller setzt auf neues eAuction-Tool

Autor: Duran Sarikaya
Datum: 13.04.2016

Gleichberechtigung für alle Lieferanten

Mit dem Aktions-Modul von Pool4Tool steht nicht die Preissenkung der Lieferanten im Vordergrund, sondern die Optimierung der Vergabeprozesse. Das Unternehmen ist nun in der Lage seine Verhandlungen schneller und auch zeitgleich mit mehreren Lieferanten zu führen.

Transparenz, standardisiertes Vorgehen, erleichterte Abstimmung, Zeiteinsparungen, faire Bedingungen für Bieter sind nur einige Vorzüge die auf der Hand der elektrischen Auktionsabwicklung liegen. Das bis 2015 unter dem Namen Siemens Audiology Solutions geführte Unternehmen war Teil der Siemens AG. Dabei hat das zuvor eingesetzte eAuctions-Tool bei Siemens nicht überzeugt und wurde im Zuge der Umstrukturierung genauer evaluiert. „Wir wollten so schnell wie möglich eine effizientere Lösung, mit der alle unsere Einkäufer sehr rasch und einfach Auktionen aufsetzen können“, sagt der Group Chief Procurement Officer der Sivantos Gruppe, Shahriar Tabrizi.

„Mit Pool4Tool konnten wir das Projekt in Rekordzeit umsetzen. Zwischen Erstgespräch und der ersten Live-Auktion vergingen gerade einmal drei Monate“, so Tabrizi. Die Lösung überzeugt durch die globale Einsetzbarkeit und die Realtime-Synchronisierung sämtliche Preise und Daten in Echtzeit auf der Plattform. Dadurch gewinnen Verhandlungen mehr an Dynamik. Die Lösung bietet allen Lieferanten zudem eine faire Chance während eines Bieterverfahrens, da das Tool ohne Zeitverzögerungen und ohne Latenzprobleme nutzbar ist.

Derweil arbeiten bereits 25 Lead Buyer des Unternehmens mit Pool4Tool und stehen mit rund 5.000 Lieferanten über das eAuctions-Modul für direkte wie auch für indirekte Materiale in Preisverhandlungen. „Läuft die Preisabstimmung über das Tool ist das beste Ergebnis für das Unternehmen garantiert, da der Auktionsverlauf vorgegeben ist und standardisiert abläuft“, resümiert Tabrizi zufrieden. Allerdings soll die Lösung nicht als Ersatz für den persönlichen Kontakt zum Kunden dienen, sondern als wertvolle Ergänzung angesehen werden.

Einheitliche Bedingungen für alle Lieferanten zu schaffen war Sivantos besonders wichtig. „Wir bieten unseren Lieferanten mit Pool4Tool eine standardisierte Plattform, die allen dieselbe Möglichkeit gibt, an der Auktion teilzunehmen. Der Verhandlungsprozess ist dadurch fair und transparent. Wir wollen kein ungerechtes Wettbewerbsverhältnis wie bei David gegen Goliath schaffen“, erklärt Shahriar Tabrizi.

Durch die standardisierte und einheitliche Plattform können die Anforderungen vom Einkäufer genau spezifiziert werden und die Lieferanten antworten mit konkreten Preisangaben. Dadurch entfallen zeitraubende persönliche Termine und Präsentationen. Ebenso sind Einkäufer durch das Tool zu Genauigkeit und exakten Anforderungen gezwungen. Somit gehören Anfragen auf Zuruf, bei denen Fehler und Missverständnisse entstehen können, der Vergangenheit an.

Written by

D.Sarikaya