Alljährliche Konferenz über Wandel der Industrie in Österreich

Autor: Ralf Windmüller
Datum: 30.09.2016

BMÖ lädt zur Diskussion über Industrie 4.0

Auch dieses Jahr kommen vom 29.09 – 30.09.16 Vertreter des Einkaufs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum alljährlichen Verleih des Exellence-Awards zusammen. Viele Unternehmer diskutieren hier über den Kontext der Industrie 4.0. (neue Rollen, Anforderungen und Wertbeiträge des Einkaufs). Veranstalter dieser Konferenz ist der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich, kurz BMÖ. Eine Menge ungelöster Fragen werden hier zu Themen wie z.B. Digitalisierung der Unternehmen geklärt. Teilnehmer der Konferenz tauschen sich über den Wandel von Geschäftsmodellen, den Umgang mit Big Data und weiteren Themengebieten aus.

Auf der Konferenz sind vertreten: Dietmar Siemssen, Stabilus S.A. (Vorstandsvorsitzender), Sylvia Völker, MSc MBA, Maresi Austria GmbH (Head of Purchasing and Supply Chain Management), Mag. Michael Druml, Magna Steyr AG & Co KG (Executive Director Global Supply Chain Management), sowie der Director of Global Supply Chain Management und BMÖ Präsident, Dr. Christian Haring. Auf dem Programm stehen viele öffentliche Diskussionen und Reden von Experten und anderer Vertreter von Unternehmen. Bereits zum 14. Mal wurde der Preis für hervorragende Leistung entlang der Wertschöpfungskette (Austrian Supply Excellence & Einkauf 4.0 Award) am Abend des 29.09.16 verliehen.

Mehr zu der Veranstaltung und weitere Übersichten zum Programm erhalten sie unter:
http://www.ots.at/redirect/bmoe.pdf

Written by

R.Windmueller