Umfrage: Jeder dritte Migrant fühlt sich gegenüber deutschen Kollegen deutlich benachteiligt

Jeder dritte Berufstätige mit ausländischen Wurzeln glaubt laut einer Umfrage, dass er aufgrund seiner Herkunft deutlich weniger Auftrags- beziehungsweise Karrierechancen als seine deutsche Kollegen hat. In der Erhebung der Unternehmensberatung Kloepfel Consulting sagte zudem gut jeder zehnte (11 Prozent) aller Befragten, dass er sich des Öfteren diskriminiert fühlt. Jeder zehnte fühlt sich regelmäßig und 28 Prozent eher selten diskriminiert. [mehr]

Written by