Nach Aufhebung des Mindestkurses: Überraschte Finanzchefs

Überraschte Finanzchefs

Die SNB hat die Finanzchefs der Schweizer Unternehmen auf dem falschen Fuss erwischt. Derweil läuten Privatbanken die Alarmglocke.

Fast die Hälfte von 78 befragten Managern macht sich wegen des Erstarkens des Frankens grosse Sorgen um die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens. Dies geht aus einer Umfrage des deutschen Beratungsunternehmens Kloepfel Consulting hervor.

Das Beratungsunternehmen befragte vom vergangenen Freitag bis am Montag branchenübergreifend 78 Schweizer Einkaufsmanager und Geschäftsführer mittels einer Online-Umfrage. Sie wurden gefragt, wie sie die Folgen der Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Nationalbank am vergangenen Donnerstag einschätzen.

Dabei gaben 43 Prozent der Teilnehmer an, sich grosse Sorgen um die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zu machen, wie das Beratungsunternehmen mitteilte. Jeder Fünfte befragte Manager machte sich «etwas Sorgen».

Überraschte Finanzchefs

Einkaufsleiter und Geschäftsführer befragt

Knapp ein Viertel machte sich demgegenüber gar keine Sorgen um die Wettbewerbsfähigkeit. 13 Prozent der Befragten wollten noch keine Aussage wagen: Sie gaben an, die Entscheidung der Nationalbank noch nicht voll einschätzen zu können.

Die meisten Befragten waren Einkaufsleiter (37 Prozent) oder Geschäftsführer (23 Prozent). Die restlichen Umfrage-Teilnehmer waren operative Einkäufer, strategische Einkäufer oder operative Chefs.

Überraschte Finanzchefs

Quelle: www.bernerzeitung.ch

Written by