Swaps, Optionen und Co.

Nicht mal jede dritte Firma sichert ihre Rohstoffkosten ab. Der Technologiekonzern E.G.O. liefert Komponenten u.a. für Haushaltsgeräte und sichert seine Rohstoffpreise seit 2004 über Warentermingeschäfte ab. Dieses Absichern der Preise ist aber keinesfalls der Normalfall. Weniger als 30 Prozent nutzen laut Marc Kloepfel, Geschäftsführer der auf Einkaufsberatung spezialisierten Kloepfel Consulting, diese Chance. [mehr]

Written by